Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
elektrobaumarkt.ch – Stand 01.01.2018 

  1. Geltungsbereich
    Für die Geschäftsbeziehung zwischen elektrobaumarkt.ch und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Entgegenstehende oder von unseren AGB abweichende Einkaufsbedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an und widersprechen diesen.
    In Ergänzung hierzu gelten die den Produkten beiliegenden Lizenzbedingungen der Hersteller. Produktnamen und Logos sind Eigentum der Hersteller und dürfen ohne Genehmigung nicht verwendet werden. Produktabbildungen sind beispielhafte Abbildungen und können von den gelieferten Produkten abweichen. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt.
  2. Inhalt des Onlineangebotes
    elektrobaumarkt.ch übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen elektrobaumarkt.ch, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens elektrobaumarkt.ch kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. elektrobaumarkt.ch behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
  3. Vertragsabschluss
    Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Die Vertragssprache ist grundsätzlich Deutsch.
  4. Preise
    Für die Lieferung gelten die Preise im Online-Shop zum Zeitpunkt der Bestellung. Die im Katalog im Online-Shop ausgewiesenen Preise beinhalten die derzeit gültige gesetzliche MwSt. Bei einer Anpassung der gesetzlichen MwSt. ist elektrobaumarkt.ch verpflichtet den dann gültigen MwSt.-Satz in Anrechnung zu bringen.
    Alle Preise verstehen sich zzgl. Versandkosten. Die Versandkosten werden abhängig vom Gewicht der Pakete und des Empfängerlandes im Online-Shop ermittelt. Auf den Rechnungen werden neben dem Einzelnettopreis/Gesamtnettopreis die weiteren Nebenkosten (gültige MwSt./MwSt.-Satz usw.) aufgeführt. Aktionsangebote in unserem Shop können zeitlich oder mengenmäßig begrenzt sein. Einzelheiten ergeben sich aus der Produktbeschreibung.
  5.  Zahlungsbedingungen
    zurzeit bieten wir nur folgende Zahlungsarten an:- Vorauszahlung (Banküberweisung)
    – Paypal,
    – Stripe
    – Rechnung (nur bei Behörden, öffentliche Haushalte, Großfirmen), Zahlungsziel = innerhalb 10 Tage

    elektrobaumarkt.ch behält sich das Recht vor, zur Absicherung des Bonitätsrisikos in Einzelfällen bestimmte Zahlungsarten auszuschließen und Lieferungen nur gegen Vorauszahlung ausführen.

  6. Eigentumsvorbehalt
    Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware so lange vor, bis der Käufer den Kaufpreis für alle Waren aus einer kompletten Bestellung vollständig beglichen hat.
  7.  Mängelgewährleistung
    Die Abwicklungsmodalitäten bzgl. der Gewährleistung sind vorab mit uns zu klären, insbesondere besteht keine Berechtigung mangelhafte Ware ohne Rücksprache unfrei an uns zurück zu senden. Soweit ein von uns zu vertretender Mangel der Kaufsache vorliegt, sind wir nach unserer Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung auch eines gleichwertigen Artikels berechtigt. Schlägt die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung zweimal fehl, so ist der Käufer berechtigt, Wandelung(Rückgängigmachung des Vertrages) zu verlangen. Schäden durch unsachgemässen Gebrauch oder natürlichen Verschleiss gehen zu Lasten des Käufers. Als Gewährleistungsbelege für den Käufer dient das Rechnungsdatum inkl. des Zahlungsbeleges. Eine weitergehende Gewährleistung besteht nicht. Diese Gewährleistungsfrist gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mängelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus Delikt geltend gemacht werden; für diese gilt die gesetzliche Verjährungsfrist.
  8. Gefahrenübergang
    Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an, die den Transport ausführende Person übergeben worden ist. Falls der Versand sich ohne unser Verschulden verzögert oder unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer über. Eine im Einzelfall vereinbarte Übernahme der Transportkosten durch elektrobaumarkt.ch hat keinen Einfluss auf den Gefahrenübergang.
  9. Widerrufsrecht
    Dem Käufer steht ein Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Lieferung zu. Das Widerrufsrecht kann schriftlich oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Sendung ausgeübt werden und bedarf keiner Begründung. Sie sind dann nicht mehr an die Bestellung gebunden. In beiden Fällen ist der Käufer zur Rücksendung der Ware unbedingt verpflichtet. Die gelieferte Ware muss in dem Zustand sein, wie sie der Käufer erhalten hat. Die Rücksendung muss an unsere Anschrift und mit ausreichender Verpackungsqualität erfolgen. Das ist am besten gewährleistet, wenn der Käufer eine Verpackung benutzt, die der unseren entspricht. Das Porto geht zu Lasten des Käufers, unfreie Rücksendungen werden von uns nicht angenommen. Jede Gefahrtragung für die Sendung liegt dann beim Käufer. Bitte legen Sie einen entsprechenden Einzahlungsschein oder die Angabe der Postkonto oder Bankverbindung bei, die Rückzahlung erfolgt nach Prüfung der Ware innerhalb von 14 Tagen nach Wareneingang
  10. Haftungsbeschränkung
    Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind sowohl gegen uns, als auch gegen unsere Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Für Folgeschäden aus der Verwendung der Produkte wird jede Haftung abgelehnt.
  11. Gerichtsstand
    Gerichtsstand ist der Firmensitz für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten. Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht.
  12. Änderung der Nutzungsbedingungen
    Wir behalten uns vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden Ihnen per Email rechtzeitig zugesandt.
  13. Salvatorische Klausel
    Sollten Teile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unrichtig oder unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit / Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die ungültigen / unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ungültigen / unwirksamen Bestimmungen in rechtswirksamer Weise am nächsten kommen. Das gleiche gilt bei eventuellen Lücken der Regelung

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.